meine 5. Simson - noch ein Duo

Seit mitte 2003 besitze ich nun auch meinen großen Traum! Ein Duo 4/1 !!! und zwar nicht mit so einem doofen Schalenaufbau, sondern offen mit Plane drüber. So wie es sein muß. Im Winter zu und im Sommer Cabrio. Hab das gute Stück von einem Freund erstanden, den ich über das Simsonforum kennengelernt hab. So blieb das Duo in der Familie... Wie man sieht, sind die Positionsleuchten nicht original, aber das hat schon Stil, wenn man vorne auch blinken kann...

Fahrzeugtyp
Duo 4/1
Hubraum
49,6 ccm
Leistung
2,65 KW (3,6 PS)
Baujahr
1981
 

Das Duo hab ich als Alltagsfahrzeug genutzt und nicht nur bei Sonnenschein gefahren. Wahrscheinlich ist dieses Duo das einzige Fahrzeug von mir, daß fast durchgehend fahrbereit war. Was aber nicht heißt, daß so ein Duo sehr wartungsarm ist. Im Gegenteil. Jedoch wenn man ein offenes Auge behält und Macken rechtzeitig erkennt, passiert auch unterwegs nichts. Im März 2005 mußte ich jedoch von Berlin nach Hamburg ziehen. Da Hamburg kein gesundes Pflaster für mein geliebtes Duo ist, blieb mir nichts anderes übrig, als es zu dem Haus meiner Eltern zu schaffen und dort einzumotten ;( Aber verkaufen könnte ich das Duo glaub ich nicht. Da hab ich schon so verdammt viel Arbeit reingesteckt und es ist jetzt (fast) so, wie ich es haben will. Auch wenn mancher meint, daß es sich nicht lohnen würde, hab ich meinem Duo noch in der allerletzten Woche, als es in Berlin stand ein neues Verdeck und anknüpfbare Türen spendiert:

Tja, am 2.12.2005 passierte es dann doch. Mein geliebtes Duo wurde mir in Sachsen bei meinen Eltern aus dem Schuppen geklaut. Es war, wie auf dem Bild oben auch zu sehen, durch das Vorderrad durch ein Schloß gesichert. Nachdem der Dieb versucht hatte, dieses aufzusägen und scheiterte, muß er wohl nochmal nach Hause gegangen sein und hat sich ein anderes Vorderrad geholt, das vom Duo ausgebaut und das andere eingesetzt. So lag nurnoch das Vorderrad, wo mein Schloß noch drin steckte, im Schuppen. Zum Glück wurde das Duo jedoch eine Woche später im Nachbarort wieder gefunden. Der Dieb wollte anscheinend nur eine Spritztour machen und hatte dann keine Lust mehr, nachdem der Gasbowdenzug gerissen ist. Zum Glück hatte das Duo nur leichte Beschädigungen. Nachdem doch schon ziemlich viele Indizien auf den Täter hinwiesen, wurde die Untersuchung eingestellt. Ich selber hab mir schonmal überlegt, ob ich zu dem vermeintlichen Dieb mal hingehe und ihm sein Vorderrad wiederbringe. Mal sehen, wie er sich dann verhält.

Naja, nun ist das Duo mit 3 Schlössern gesichert und von meiner Katze bewacht an einem sicheren Ort untergebracht, wo es so leicht nicht mehr geklaut werden kann.

Last Update: 25.02.2007